Kochinsel, Inselküchen


Kochen im Zentrum – Inselküchen begeistern

Wahrheit überdauert Jahrhunderte. Die Worte des englischen Schriftstellers John Donne sind auch nach über 500 Jahren wahr: „Niemand ist eine Insel.“ Kein Mensch und kein Koch lebt oder genießt gerne für sich alleine. Unsere Küche ist Ort der Zusammenkunft und des Zusammenseins. Ob Freunde oder Familie; in der Küche ist unser Credo: „niemand ist hier für sich alleine“.
Kücheninsel, Inselküchen
Mit Freude erinnern wir uns an die Stunden der Vergangenheit, gemeinsame Tage oder Nächte am Lagerfeuer. Gemeinsam ums Feuer sitzen, zusammen in Erinnerungen schwelgen und zusammen lachen. Es ist seit Jahrhunderten Brauch, zusammen um die Feuerstelle zu sitzen. Und auch in unserer modernen Zeit reißt diese gemütliche und innige Tradition nicht ab. Noch immer ist es war: „Niemand ist eine Insel.“


Das Wesentliche im Zentrum – die Idee Inselküche


Die Idee der Inselküche ist ebenso einfach wie wunderbar. Wir stellen das Wesentliche in den Mittelpunkt: den Elektroherd (die moderne Version der Feuerstelle oder des Lagerfeuers), unsere Arbeitsfläche und die Spülmöglichkeit. Alles was wir für die Vorbereitung eines Festmahls oder für den morgendlichen Pfefferminz-Tee brauchen, liegt mittig vor uns. Der Küchenblock in der Raummitte verstaut in Schubläden und Unterbauschränken die alltäglichen Gegenstände unseres Arbeitens. Hier finden Kochmesser, Schaumlöffel und alle anderen Lieblingsutensilien ihren Platz. Der lange Laufweg zwischen Herd und Messerschublade ist Vergangenheit; das Wesentliche ist immer parat und zur Hand. Losgelöst von optimierten Laufwegen, effizienter Raumnutzung und ergonomischem Arbeitsplatz ist die Idee einer Inselküche wesentlich einfacher. Sie macht die Küche zu einem Raum des Zusammenkommens und Zusammenseins - im Mittelpunkt steht das Lagerfeuer.
Blaue Inselküche

Praktisches Denken: Die Vorteile einer Inselküche


Die Wahrheit über Inselküchen aus der sprichwörtlichen Anwendersicht? Inselküchen sind praktisch. Die wichtigsten Vorteile einer Küche im Inseldesign auf den Punkt gebracht:
  • Inselküchen bieten Arbeitsfläche: Im Vergleich zur klassischen Küche, bei der die Arbeitsfläche entlang der Wände läuft, bieten Inselküchen mehr Arbeitsfläche. Eine wesentlich tiefere Arbeitsplatte bietet Fläche für Mise en Place und tägliche Fingerübungen rund um Fisch, Fleisch und Gemüse. Hier kann frei und mit dem nötigen Raum gearbeitet werden!
  • Inselküchen bieten Stauraum. Die Lösung liegt im Konzept. Die Kochinsel ist von jeder Seite begehbar. Hier wird gearbeitet und das Alltägliche gelagert. Der eigentliche Stauraum befindet sich im „Rücken der Insel“. In Wandschränken lassen sich allerlei sinnvolle Helferlein, Lebensmittel und weitere Elektrogeräte (Kühlschrank, Dampfgarer oder Spülmaschine) verstauen. In einer Inselküche herrscht effektive Flächenteilung! An der Insel wird gearbeitet, in den Schränken wird verstaut.
Kochinsel, Landhaus, blau
  • Inselküchen sind offen. Der Trend zur offenen Wohnküche ist ungebrochen. Freie Fläche und freier Blick sind ein Design-Statement. Die Bereiche „Kochen“ und „Essen“ gehen in einer offenen Wohnküche nahtlos ineinander über. Mit der Kücheninsel hat man den perfekten Übergang zur Hand. Mit einem integrierten Tresen oder einer Bar hat man nebenbei die perfekte Kulisse für „legere“ Stunden.
  • Inselküchen bieten den perfekten Laufweg. Das Geheimnis einer richtig guten Küche: Planung ist alles. Mit fest definierten Laufwegen und geplanten Arbeitsabläufen wird das alltägliche „doing“ in unserer Genusszentrale erleichtert. Die Aufteilung in Schrankbereich und Inselbereich ermöglicht eine nahezu perfekte Raumaufteilung und hocheffiziente Arbeitsabläufe.
Kochinsel, Weiß

Schönheit im Mittelpunkt: Der Look einer Inselküche

Eine Inselküche spielt mit unterschiedlichen ästhetischen Konzepten. Wandflächen ergeben eine feste Einheit, das Auge wird „an den Wänden entlang“ geführt und der Raum beruhigt. Die definierten Laufwege schaffen eine lockere und leichte Atmosphäre und die Inselküche in der Raummitte fungiert als optischer Fixpunkt. Optisch wirken Inselküchen klar strukturiert und gleichzeigt frei im Design. Die Küche glänzt durch einen zurückhaltenden und weichen Look. Aus optischer Sicht befreien Inselküchen den Raum von unnötigen und starren Konventionen – hier herrscht Freiheit.
Kochinsel, Inselküchen