Wandfarben-Trends

Farbe bekennen: Die neuen Wandfarben-Trends

Die wahrscheinlich einfachste Art, seine Wohnung aufzupeppen, sind - na klar - Wandfarben! Zarte Nude-, Beige- oder Pastelltöne sind dabei aktuell besonders beliebt. Wichtig bei der Auswahl: In kleinen Zimmer sollten helle Farben zum Einsatz kommen – sie lassen den Raum optisch größer erscheinen! Kräftige Farben eignen sich, um Akzente zu setzen, sollten aber grundsätzlich sparsam eingesetzt werden. Unser Tipp: Kombinieren Sie verschiedene Wandfarben – bleiben Sie dabei aber immer in einer Farbfamilie! Greifen Sie hierzu einen Grundton in verschiedenen Abstufungen an den umliegenden Wänden wieder auf.


Tapeten – die kreativen Alleskönner


Tapeten sind die Alleskönner in Sachen kreativer Wandgestaltung. Florale Muster, 3D-Optiken, und freche Prints sind dabei die Highlights der Saison. Lassen Sie Ihre Wände in den schönsten Farben erblühen, verpassen Sie ihnen einen urbanen Industrielook mit 3D-Tapeten in Backstein- oder Beton-Optik oder sorgen Sie für Aufsehen mit frechen Mustern in kräftigen Farben. Wichtig: Gerade Eyecatcher-Tapeten sollten nur an einzelnen Wänden zum Einsatz kommen und mit passenden, aber dezenteren Farben kombiniert werden!
Kreative Wandgestaltung, bunte Tapeten
Steinveredelung an der Wand

Naturstein & Fliesen – öfter mal was Anderes


Fliesen gehören nur ins Badezimmer? Das war einmal! Denn auch als Wanddekoration im Wohn- und Essbereich werden Keramikfliesen, Mosaike oder Steinverblender aus Naturstein immer beliebter. Gerade Steinverblender geben den Räumen dabei einen warmen, natürlichen Look und sind Blickfang und Einrichtungs-Highlight in einem. Passend beleuchtet entsteht ein faszinierendes Spiel aus Formen, Farben, Licht und Schatten!
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personal Deco – die neue Form der Wandgestaltung


Es müssen nicht immer Bilder sein! Machen Sie Ihre Wände zu etwas ganz Besonderem – mit einer Wanddeko aus Gegenständen, die perfekt zu Ihnen oder Ihren Liebsten passen. Wie wäre es mit selbstgebastelten Drachen? Deinem Lieblingsbike? Einem schönen, alten Fensterrahmen? Oder, oder, oder! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie’s doch einfach mal aus! Tipp: Gerade die Kombination aus Neu und Alt gibt Ihrer Wandgestaltung einen besonderen Reiz. Kombinieren Sie z.B. moderne, schlichte Fotos oder Bilderrahmen mit einem Hirschgeweih vom Trödelmarkt.
Dekorationen an der Wand