Rezept: Rhabarber-Erbeer-Kuchen

Ein echtes Dreamteam im Frühsommer: Erdbeeren und Rhabarber. Wir vereinen beide in einem luftig leichten Kuchen. Dazu ein paar Wiesenblumen und die Kaffeetafel ist fertig. Gutes Gelingen!

So geht’s

  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 125g Margarine
  • 2 Eier
  • 210g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100ml Milch
  • 300g Rhabarber
  • 200g Erdbeeren
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss

Die Backform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Rhabarer sowie Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden.

Zucker, Puddingpulver und Margarine schaumig rühren. Anschließend die Eier dazugeben. Nach und nach Mehl, Backpulver und Milch hinzugeben und solange rühren, bis der Teig eine cremige Konsistenz hat.

Die Form mit dem Teig füllen und Erdbeeren sowie Rhabarber auf der Oberfläche verteilen. Bei 175°C etwa 50-60 Minuten backen.

Abschließend Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und über den abgekühlten Kuchen geben.

Die aktuellsten Blog-Beiträge!

Coole DIY-Ideen, praktische Ratgeber, saisonale Rezepte, uvm.!

Zur Übersicht

Facebook

Reden Sie mit uns! Werden Sie Fan.

Zu Facebook

Vorteils-Newsletter

Wohnideen, DIY-Dekotipps
& leckere Rezeptideen!

Jetzt abonnieren!