Leckere Erdbeerrolle

Für den Biskuit

  • 5 Eier (getrennt)
  • 120g Zucker
  • Vanillezucker
  • 120g Mehl

Für die Füllung

  • 300g Erdbeeren
  • 200g Quark
  • 200g Sahne
  • Sahnesteif
  • 80g Puderzucker
  • Vanillezucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 200g Erdbeermarmelade

So geht's

  • Etwa 200g der Erdbeeren mit einem Esslöffel Zucker im Mixer pürieren.
  • Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Nach und nach Quark, Zucker und Vanillezucker hinzugeben und verrühren.
  • Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten. Etwas von dem Erdbeerpüree in die flüssige Gelatine geben, diese anschließend in die passierten Erdbeeren einrühren. Alles zur Quark-Sahne-Mischung geben, gut verrühren und für etwa eine Stunde kühl stellen.
  • Für den Boden die Eigelb mit 80g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen, die restlichen 40g Zucker nach und nach hinzugeben. Eischnee zur restlichen Masse geben und unterheben. Das Mehl mit dem Schneebesen leicht einrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 10 Minuten backen. Den Teig auf ein Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen, einrollen und auskühlen lassen.

Den Biskuitboden wieder ausrollen und mit der Erdbeermarmelade bestreichen. Die Füllung darauf verteilen, ebenso die restlichen Erdbeeren in kleinen Stückchen. Alles aufrollen und über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag nach Belieben verzieren und schmecken lassen.

Rezepte von Spitzhuettl Home Company Moebelhaus Wuerzburg­

Merken

Merken

Merken

Merken