So finden Sie Ihre neue Matratze!

Gut ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Hier regeneriert unser Körper in der Nacht und füllt die Energiereserven für den nächsten Tag auf. Dass Ihre Matratze genau zu Ihrem Körper und zu Ihren Schlafgewohnheiten passt, ist für erholsamen Schlaf daher äußerst wichtig. Unerlässlich ist das Probeliegen im Fachhandel bei der Suche nach einer neuen Matratze. Wir erklären Ihnen, was Sie hierbei beachten sollten:

Tipp 1: Zeit mitbringen

Eine Matratze kann weitreichende Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben – positiv wie negativ. Daher sollten Sie sich für die Auswahl einer neuen Schlafunterlage ausreichend Zeit nehmen. Ein umfassender Eindruck vom Liegekomfort einer Matratze ergibt sich nicht mal eben schnell. Vielmehr ist es sinnvoll, sich auf verschiedene Matratzen zu legen und dort einige Zeit zu verbringen. Bei der Auswahl hilft Ihnen ein Fachberater, der nicht nur auf Ihr persönliches Liegeempfinden, sondern auch auf körperliche Beschwerden, Allergien und Ihre Schlafgewohnheiten eingehen wird.

Tipp 2: Alle Schläfer mitbringen

Alle Personen, die später auf der Matratze schlafen, sind beim Probeliegen wichtig. Wählen Sie keine Matratze für Ihren Mann, Ihre Mutter oder Ihre Kinder aus, wenn diese nicht anwesend sind. Bei Doppelbetten ist es oft sinnvoll, zwei unterschiedliche Matratzen zu verwenden. Bei einer durchgehenden Matratze kann es leicht sein, dass Sie durch die Bewegungen Ihres Bettnachbarn im erholsamen Schlaf gestört werden. Für eine einheitliche Liegefläche lässt ein Topper die Besucherritze verschwinden.

Tipp 3: Bequeme Kleidung

Es ist eher unüblich, im Anzug schlafen zu gehen. Bedenken Sie das, wenn Sie sich auf den Weg zur Matratzenwahl machen. Tragen sie am besten bequeme Kleidung, die Sie nicht einengt. Ziehen Sie Ihre Jacke oder störende Kleidung aus, wenn Sie sich legen, um durch nichts abgelenkt zu werden.

Tipp 4: Schlafposition einnehmen

Wenn Sie daheim auf der Seite schlafen, sollten Sie eine Matratze im Fachhandel auch auf der Seite probeliegen. Die Matratze soll Sie in Ihrer individuellen Schlafposition umfassend stützen. Ein Berater wird daher beim Probeliegen die Position Ihrer Wirbelsäule überprüfen und auf eine optimale Lage Ihres Körpers achten. Insgesamt ist es Aufgabe einer Matratze, Sie an Stellen wie Schulter und Becken zu entlasten und an anderen Körperpartien wie Taille oder Lendenwirbelsäule zu stützen. Dafür gibt es innerhalb einer Matratze verschiedene Zonen. Eine weitere Orientierung bieten Härtegrade, wobei neben Körpergewicht und Schlafposition auch Ihre persönliche Vorliebe entscheidend ist.

Daheim ausprobieren

Mit unserem Leihmatratzen-Service können Sie Matratzen bis zu drei Nächte lang bei sich Zuhause Probe schlafen! Erfahren Sie mehr über diesen einzigartigen Service bei uns vor Ort oder unter 0800-2225800.

Die aktuellsten Blog-Beiträge!

Coole DIY-Ideen, praktische Ratgeber, saisonale Rezepte, uvm.!

Zur Übersicht

Facebook

Reden Sie mit uns! Werden Sie Fan.

Zu Facebook

Vorteils-Newsletter

Wohnideen, DIY-Dekotipps
& leckere Rezeptideen!

Jetzt abonnieren!