Ratgeber: Frühjahrsputz für Ihre Möbel!

Hat es Sie schon gepackt? Jedes Frühjahr ist es das Gleiche: die ersten wärmenden Sonnenstrahlen machen unmissverständlich klar, dass die Fenster nun aber wirklich mal wieder geputzt gehören. Und wenn man gleich dabei ist, kann man auch mal den Kleiderschrank ausmisten, die Böden gründlich wischen, Abstauben und und und… Schon ist man mittendrin im Frühjahrsputz. Auch unsere Möbel sehnen sich nach der langen Heizperiode des Winters nach ein wenig Zuwendung.

Im Wohnzimmer

Den Winter über ist die Luft in unseren Wohnräumen durch das Heizen meist trockener als das restliche Jahr über. Daher freuen sich Massivholzmöbel, wenn sie im Frühjahr eine ausgiebige Pflege und mit speziellen Ölen wieder etwas Feuchtigkeit erhalten. Olivenöl und andere Speiseöle sind dafür im Übrigen ungeeignet – greifen Sie besser auf Pflegesets zurück, die genau auf die Oberfläche Ihres Möbelstücks angepasst sind. Das Abwischen mit einem leicht feuchten Lappen ist für Ihre Schmuckstücke aus Massivholz das ganze Jahr über sehr zu empfehlen.

Behandeln Sie Ihr Ledersofa nach der Heizperiode mit speziellen Reinigungsprodukten und Lederpflegemitteln. Auch für Stoffbezüge gibt es eigens entwickelte Pflegesets – zudem können Sie diese mit einem Staubsauger und der Polsterdüse absaugen.

Im Schlafzimmer

Drehen Sie Ihre Matratzen eigentlich regelmäßig? Empfehlenswert ist das mindestens einmal im Quartal, damit die Matratze von allen Seiten gleichmäßig genutzt wird. Jetzt im Frühling ist die richtige Zeit, um Ihre Matratzen mal gründlich mit dem Staubsauger abzusaugen. Sobald es etwas wärmer ist, sollte man auch mal die Matratzen- und Topperbezüge zu waschen. An einem sonnigen Tag sind diese an der frischen Luft binnen weniger Stunden getrocknet.

In der Küche

Gewisse Dinge, die man eigentlich regelmäßig tun sollte, gehen im Alltag gerne unter. Deshalb integrieren Sie am besten die folgenden Tätigkeiten in den Frühjahrsputz: Reinigen Sie Ihren Kühlschrank mal wieder richtig gründlich und tauen Sie den Gefrierschrank ab. Das hilft ganz nebenbei noch, Ihre Stromrechnung zu minimieren. Auch der Dunstabzug freut sich über Zuwendung: Reinigen Sie diesen gründlich und befreien Sie ihn von all dem angesammelten Fett, waschen Sie die Filter aus oder wechseln Sie diese im Bedarfsfall komplett. Eine gründliche Reinigung des Backofens, die Entkalkung von Spülbecken und Armaturen sowie das Auswischen der Küchenschränke sollten nun ebenfalls auf dem Plan stehen. Dann kann einem strahlenden Sommer nichts mehr im Wege stehen.

Die aktuellsten Blog-Beiträge!

Coole DIY-Ideen, praktische Ratgeber, saisonale Rezepte, uvm.!

Zur Übersicht

Facebook

Reden Sie mit uns! Werden Sie Fan.

Zu Facebook

Vorteils-Newsletter

Wohnideen, DIY-Dekotipps
& leckere Rezeptideen!

Jetzt abonnieren!