DIY: Gartenfreuden

Sommerzeit ist Gartenzeit! Wer das Glück hat, einen eigenen Gemüsegarten zu besitzen, der wird in diesen Tagen mit Unkraut jäten, Gießen und Ernten beschäftigt sein.  Wir liefern hierzu die passenden DIY-Tipps: Tonschildchen als Deko, eine eingestrickte Seife für saubere Gartenhände und Salate im Glas für die Pause zwischendurch.

Viel Spaß damit!

Tonschilder

Aus einem alten Blumentopf lassen sich hübsche Schildchen für den Garten anfertigen. Dazu den Topf auf einen Boden legen, mit einem alten Handtuch abdecken und mit einem Hammer darauf schlagen, bis die Stücke die gewünschte Größe haben. Diese mit einem wasserfesten Stift beschriften oder bemalen und im Garten dekorieren.

Gartenseife

Die Hände nach einem Gartentag wieder sauber zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Abhilfe bringt eine in Paketschnur eingestrickte Seife, die mit ihrer rauen Oberfläche beim Händewaschen alle Erde entfernt. Dazu aus Paketschnur ein Stück stricken, das die doppelte Breite der Seife hat und dieses um das Seifenstück legen. Mit einer Nähnadel die Längsseiten sowie die beiden Enden zunähen. Wenn die Seife aufgebraucht ist, eine Seitennaht öffnen und die Hülle mit einem neuen Seifenstück füllen.

Die aktuellsten Blog-Beiträge!

Coole DIY-Ideen, praktische Ratgeber, saisonale Rezepte, uvm.!

Zur Übersicht

Facebook

Reden Sie mit uns! Werden Sie Fan.

Zu Facebook

Vorteils-Newsletter

Wohnideen, DIY-Dekotipps
& leckere Rezeptideen!

Jetzt abonnieren!