Praktische Fleckenkunde von A-Z!

Wie bekommen Sie welche Flecken wieder aus Ihren Polstermöbeln heraus? Bei strapazierfähigen Stoffen, wie zum Beispiel Mikrofaserstoffe oder Mohair können Sie meist problemlos (mehr oder weniger fest) reiben, bitte probieren Sie aber auch das an einer unauffälligen Stelle vorher aus. Einige Stoffe jedoch, wie Baumwoll-Flachgewebe und vor allem Flockstoffe, sollten Sie bitte nur leicht abtupfen, denn sonst könnte es passieren, dass Sie den Stoff beschädigen.

Lesen Sie auch unsere Informationen zur regelmäßigen Pflege von Möbelstoffen, Leder & Massivholz!

Bier: Lauwarme Feinwaschmittel-Lösung mit weißem Tuch auftragen und abreiben.

Blut: In kaltem Wasser einweichen und mit Feinwaschmittel-Lösung oder Polstershampoo und einem weißen Tuch behandeln.

Bohnerwachs, Butter: Weißes Tuch mit Waschbenzin (*) oder Fleckenwasser tränken und Flecken abreiben.

Cola-Getränke: Siehe Bier

Eiweiß, Eigelb: Siehe Blut

Fruchtsäfte: Siehe Bier

Farbband: Weißes Tuch mit Alkohol (*) bzw. Waschbenzin (*) tränken und die Stelle abreiben.

Fett: Siehe Bohnerwachs/Butter

Kakao: Siehe Bier

Kaffee: Weißes Tuch mit Polstershampoo oder Waschbenzin (*) tränken und reinigen. Danach mit warmen Wasser nachreiben.

Kaugummi: Siehe Bohnerwachs/Butter

Kerzenwachs: Mit einem mit Waschbenzin (*) getränkten Lappen abreiben. Nicht mit Bügeleisen arbeiten! Wachs soweit wie möglich zerbröseln und vorsichtig abheben. Dann mit Waschbenzin (*) u.U. mehrmals nachbehandeln. VORSICHT BEI VELOURS: Gefahr des Herausziehens von Florfäden!

Kugelschreiber: Saugfähiges weißes Tuch mit Waschbenzin (*) tränken und den Fleck vorsichtig entfernen.

Lack: Weißes Tuch mit Terpentin (*) tränken, Flecken abreiben.

Likör: Weißes Tuch mit reinem Alkohol (*) tränken, Fleck abreiben. Anschließend mit warmer Feinwaschmittel-Lösung  behandeln.

Lippenstift: Weißes Tuch mit Waschbenzin (*) oder Fleckenwasser tränken, die Stelle abreiben und mit Feinwaschmittel nachreiben.

Milch, Sahne: Mit Waschbenzin (*) durch weißes Tuch entfernen und mit warmer Feinwaschmittel-Lösung behandeln.

Obst: Siehe Bier

Öl: Siehe Bohnerwachs/Butter

Paraffin: Siehe Kerzenwachs

Rost: Weißes Tuch mit Zitronensäure-Lösung (ein gestrichener Esslöffel auf 100 ml kaltes Wasser) anfeuchten und damit auftragen. Fleck vom Rand zur Mitte hin aufnehmen.

Rotwein: Siehe Bier

Sauce: Siehe Bier

Suppe, Schuhcreme: Weißes Tuch mit Waschbenzin (*) oder Fleckenwasser tränken, Stelle behandeln und mit Feinwaschmittel nachreiben.

Tinte: Tinte durch Löschblatt aufsaugen. Sauberes, weißes Tuch mit einer Lösung aus 2/3 heißem Wasser und 1/3 Spiritus (*) tränken und Fleck behandeln. Mit einer frischen Zitronenscheibe nachreiben und vorsichtig mit Salmiakgeist-Lösung nachbehandeln.

Urin: Etwas Soda in warmem Wasser lösen. Weißes Tuch tränken und Stelle abreiben. Mit Wasser nachbehandeln.


(*) = brennbar – nur in kleinen Mengen verwenden !!!

ACHTUNG: Baumwollstoffe nicht mit Lösungsmitteln behandeln, da sich sonst die Druckfarbe löst. Alle gekennzeichneten Lösungen/Mittel bitte erst an einer unauffälligen Stelle testen. Wir übernehmen selbstverständlich keine Gewährleistung und raten Ihnen, bei schwierigen Flecken einen Fachmann zu konsultieren.

Zurück zu Übersicht

Kundenzufriedenheit

98% unserer Kunden sind mit unserem Service sehr zufrieden!

Ansehen

Profi-Beratung & individuelle Planung

Wir helfen Ihnen gerne!
Gratis Service-Tel:
0800-2225800

Kontakt

Besuchen Sie uns!

Mo bis Fr
9.00 -18.30 & Samstags
9.00 -18.00
15 Min von Würzburg

Anfahrt

Vorteils-Newsletter

Wohnideen, DIY-Dekotipps
& leckere Rezeptideen!

Jetzt abonnieren!